Politischer Salon

Das Veranstaltungsformat des Politischen Salons ist eine thematische Frage-, Informations- und Diskussionsrunde für alle Interessierte der MBS-Schulgemeinde (S* aller Jahrgänge, L*, weiteres Schulpersonal). Thematischer Schwerpunkt ist erneut die aktuelle Situation des Nahost-Krieges und dessen Auswirkungen auf die Situation vor Ort und auf Deutschland/die Frankfurter Stadtgesellschaft/die Schulgemeinde. Dieses haben wir zwei Gäste:
Renata Berlin: pensionierte Lehrerin und Frauenbeauftragte für Lehrkräfte. 1968 musste sie als Jüdin mit ihrer Familie Polen verlassen aufgrund einer von der Regierung inszenierten antisemitischen Kampagne. Sie engagiert sich heute u.a. in der Initiative 9. November für Erinnerungsarbeit im Bunker an der Friedberger Anlage, gebaut auf den Grundmauern der von Nazis zerstörten Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft.
Katja Maurer: Journalistin, hat viele Jahre für die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international gearbeitet und sich seit 1990 mit Israel-Palästina beschäftigt und hat die Region vielfach bereist, zuletzt im Mai letzten Jahres.